Leichtathletikabteilung TV BreisachLeichtathletikabteilung TV Breisach

Presseinformation Leichtathletik Club Breisgau

Regio-Mehrkampfmeisterschaften

 

In Lörrach wurden die Regio-Mehrkampfmeisterschaften ausgetragen – leider war das Wetter kalt und feucht. Im 5-Kampf der männlichen U18 starteteten vom LC Breisgau Henning Baas und Michael Lutterbach.

 

Henning Baas wurde dabei Vizemeister mit 2669 Punkten. Der Breisacher überzeugte mit neuer Bestleistung über 100 Meter, denn bereits nach 11,96 Sekunden blieben die Uhren bei leichtem Rückenwind stehen. Dann folgten 5,52 Meter im Weitsprung, 12,70 Meter in der Paradedisziplin Kugelstoßen sowie 1,48 Meter im Hochsprung. Anschließend ging es für den 16-Jährigen zum ersten Mal auf die Stadionrunde, die nach 57,50 Sekunden geschafft war. Einen Blitzstart legte Michael Lutterbach über 100 Meter hin, denn mit 11,65 Sekunden war er der Schnellste. Es folgten 5,43 Meter im Weitsprung, 8,77 Meter mit der 5-Kilo-Kugel und 1,52 Meter im Hochsprung. Leider erreichte der Staufener über 400 Meter das Ziel nicht, so dass er mit vier Disziplinen auf 2004 Punkte kam – im 5-Kampf.

 

Im benachbarten schweizerischen Reihen startete Johannes Willrett (LC Breisgau) in die Saison. Nach Abschluss seiner schriftlichen Abiturprüfungen zeigte er sich über 100 Meter, 200 Meter und im Weitsprung. Dabei konnte der 18-Jährige im Sprint zwei neue Bestleistungen aufstellen. Mit 11,51 Sekunden und 23,40 Sekunden schaffte der Staufener auch gleich die Normen für die Baden-Württembergischen Meisterschaften. Im Weitsprung kam Johannes Willrett erneut über 6 Meter, es wurden 6,03 Meter gemessen.