Leichtathletikabteilung TV BreisachLeichtathletikabteilung TV Breisach

 

Henning Baas wird zweifacher Badischer Meister

 

 

Am 13./14. Juni fanden in Langensteinbach die Badischen Meisterschaften in den Leichtathletikdisziplinen statt. Unsere Athleten wurden von ihren Trainerinnen Antje Magnier und Gabi Engelhardt betreut.

David Klug startete am Samstag beim Speerwurf im Finale und erreichte mit 40,28 m den guten 6. Platz. Für den LC Rothaus startete er als Schlussläufer in der 4x100 m Staffel.

Am Sonntag begann unser Mehrkampf-Nachwuchsathlet Henning Baas bei strahlendem Sonnenschein mit dem 80m-Hürdenlauf. Schon im Vorlauf überquerte er elegant die Hindernisse in 11.80 s mit neuer persönlicher Bestzeit.

Eine Stunde später erreichte er im Finale, mit leichtem Gegenwind, in 12.02 s einen ordentlichen 6. Platz.

Anschließend wollte Henning bei seiner Paradedisziplin den Diskus weit hinaus schleudern. Mit seiner besten Weite von 43.19 m war er zwar nicht wirklich zufrieden, aber er führte bis zum letzten Versuch mit dieser Weite den Wettkampf an und gewann diesen am Ende auch souverän.

Beim Kugelstoßen passte dann alles wieder recht gut und der Breisacher stieß die 4 kg-Kugel gleich im ersten Stoß auf hervorragende 13 m und erzielte auch hier eine neue persönl. Bestleistung.

Doch das Sahnehäubchen erlief sich Henning am Nachmittag bei stechender Hitze. Zum ersten Mal stellte er sich den 300m Hürden.

Schon im Training war zu erkennen, dass es eine passende Strecke für ihn sein könnte - und tatsächlich machte er das Meisterstück perfekt:

Mit einer unglaublichen Zeit von 42,92 s überlief er alle Spezialisten auf dieser Strecke und gewann überraschend seinen zweiten Badischen Titel. Gleichzeitig unterbat er mit über einer Sekunde die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften, welche im Juli in Köln statt finden.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, HENNING!